Google hat Trends beim Reisen analysiert

Google hat kürzlich seine Suchanfragen von 2020 bezüglich Reisen analysiert und daraus Reisetrends für 2020 abgeleitet:

Wenig überraschend zeigte sich laut Google 2020 bisher ein klarer Reisetrend hin zu „The near outdoors“, wie Google die gefragten Ziele zusammenfasst. Demnach haben Reisende aufgrund der Reisebeschränkungen und der Sorgen wegen des Coronavirus verstärkt nach Reisen gesucht, die sich vorwiegend im Freien abspielen und rasch ohne Flugzeug – und bevorzugt mit dem Auto – erreichbar sind.

Solo Travelerinnen sind mutig!

Auch bei Solo Travel konnten wir diesen Trend – wenig überraschend – beobachten. Was uns jedoch überrascht hat war, wie reisefreudig unsere vor allem weiblichen User/-innen trotz Krise waren!

Die Nachfrage von Alleinreisenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verlagerte sich deutlich verstärkt auf Deutschland (besonders Rügen, aber auch Radreisen im Chiemgau) und Österreich (besonders Tirol):

 

Doch auch nicht ganz so nahe Reiseziele wie Griechenland, Italien oder Kroatien sowie generell Gruppenreisen für Alleinreisende wurden nicht gescheut. Ein Mitgrund für die letztgenannte Beobachtung mag sein, dass wir auf Solo Travel hauptsächlich Reisen mit Einzelzimmern für Alleinreisende oder Freund/-innen präsentieren.

Auf großes Interesse stießen außerdem – auch bei unseren englischsprachigen Alleinreisenden – Ferienhäuser und Hütten:

Die nachhaltige Anreise per Bahn war ebenfalls verstärkt gefragt.

Solo Travel auf Facebook

Per E-Mail in Kontakt bleiben: