Solo TravelSolo Travel
Passwort vergessen?

Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende

Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende

 1.065

Quantity

Wunderschöne Singlereise „Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende“ mit günstigen Einzelzimmeroptionen für Alleinreisende & Singles …


  Infos & Buchung

Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende (Bild: Singlereisen.de)

Wanderreisen & Radfahren, Ostern & Pfingsten

Singlereise Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende

Ein paar der Highlights:

    • Alpenüberquerung Oberstdorf – Meran mit Bergwanderführer
    • Rundblick auf die Dreitausender der Ötztaler Alpen, Alpenrosenfelder, Urgesteins- & Gletscherlandschaft
    • Hüttenübernachtungen bzw. Gasthaus
    • Die Alpen überqueren mit Singlereisen

Preis nächster Reisetermin

ab  EUR 1065*  im Mehrbettzimmer

10€ Gutschein exklusiv für Solo Travel Nutzer/-innen: Gutscheincode SOLOTRA8ZL2

Gutscheinbedingungen: Der Gutschein ist bis einschließlich 31.12.2019 einlösbar und kann pro Person einmal eingelöst werden. Das Feld zum Einlösen des Gutscheins findet ihr im Buchungsformular!

* ab Preis zuletzt gesehen und verfügbar am 9. Oktober 2019

Achtung: einzelne Termine sind bei guten Reisen oft rasch ausgebucht!

Nächster Reisetermin

2020-09-04 – alle weiteren Termine findest du unter dem Link Termine! Achtung: speziell nahe Termine sind oft rasch ausgebucht!

Besonders empfohlen für:

ab 30 bis Mitte/Ende 40 – „Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.“

Weitere Empfehlungen an die Mitreisenden (wie z.B. bei manchen Reisen gute Kondition) findest du auf der Buchungsseite gleich oben rechts vom Reisetitel.

Das schöne Reiseprogramm

Singlereisen mit Alpenüberquerung

Sie erleben auf einer Singlereise mit Alpenüberquerung eine spektakuläre und abwechslungsreiche Wanderroute von Deutschland aus über Österreich nach Italien. Bei der Alpenüberquerung wandern Sie gemeinsam mit weiteren Singles auf der Originalroute des Fernwanderweges E5 von Oberstdorf in südlicher Richtung über die Alpen nach Meran. Die Alpenüberquerung ist eine anspruchsvolle Wanderreise im alpinen Gelände. Die Route führt bis knapp unter die 3.000 Meter Grenze hinauf und damit in den Bereich des ewigen Schnees. Sie führt durch reizvolle Vegetationszonen, Grasberge in den Allgäuer Alpen, Alpenrosenfeldern, vorbei an Wasserfällen und wilden Felslandschaften bis hinauf in das Reich der Gletscher. Hinter jedem Pass wartet auf dieser Wanderreise für Singles eine neue Welt und bringt die Gruppe dem Himmel ein kleines Stückchen näher. Übernachtet wird in urigen Hütten und gemütlichen Gasthöfen.

Diese Alpenüberquerung für Singles und Alleinreisende in der imposanten Bergwelt mit ihren Bergriesen im Ötztal bis hin zum milden Klima in Meran ist inzwischen nicht nur ein Klassiker, sondern ein echter Wandergenuss. Für die Alpenüberquerung benötigen Sie keine alpine Ausrüstung, dafür aber eine sehr gute Kondition. Gewandert wird mit Gepäck zwischen ca. 5 und 8 Stunden. Die Tour beginnt immer unter Woche, um dem Besucherstrom am Wochenende aus dem Weg zu gehen.

1. Tag: Ankunft in Oy-Mittelberg- Begrüßungs- und Einführungsabend
Der erste Tag Ihrer Alpenüberquerung beginnt in Oy-Mittelberg oder Nesselwang im Allgäu (der Ort für Ihren Aufenthalt wird Ihnen rechtzeitig vor Beginn mit den Unterlagen mitgeteilt). Individuelle Anreise mit dem Pkw oder der Bahn. Um 19 Uhr lernen Sie beim Begrüßungs- und Einführungsabend die Gruppe und Ihren Wanderführer kennen. Genießen Sie Ihr erstes gemeinsames Abendessen im lieblichen Allgäu.

2. Tag: Oberstdorf – Spielmannsau – Aufstieg zur Kemptner Hütte
Sie fahren nach dem Frühstück mit dem Bus zunächst nach Oberstdorf und von dort weiter in die Spielmannsau auf 1.071 m Höhe. Ihre Wanderung beginnt. Der Weg führt Sie durch den wilden Sperrbachtobel hinauf zur Kemptner Hütte (1.844 m), wo Sie übernachten. Je nach Wetter und Fitness besteht ab hier eventuell die Möglichkeit, die Umgebung mit dem Guide zu erkunden oder einen naheliegenden Gipfel zu besteigen. Gehzeit: ca. 3 Stunden, Länge: 6,5 km, Höhenunterschied: ↑860 ↓0 Hm

3. Tag: Mädeljoch – Roßgumpenalm- Madautal- Memminger Hütte
Der Wandertag beginnt heute für Sie mit dem Aufstieg zum Mädelejoch (1.974 m), welches an der Grenze von Deutschland und Österreich liegt. Von hier genießen Sie den Blick auf die Lechtaler Alpen. Zur Roßgumpenalm führt der Weg steil hinab und Sie wandern von hier weiter durch das Höhenbachtal nach Holzgau im Lechtal (1.103 m).

Im Dorfgasthof halten Sie Mittagsrast und fahren anschließend mit dem Bus in das wildromantische Madautal (1.400 m). Ab hier besteht eventuell die Möglichkeit, das Übernachtungsgepäck mit der Materialseilbahn zum Nachtquartier befördern zu lassen. In diesem Fall wandern Sie mit etwas leichterem Gepäck ca. 2,5 Stunden hinauf zur Memminger Hütte (2.242 m). In der herrlich gelegenen Alpenvereinshütte wird beim Essen zusammengerückt. Wer noch Energie übrig hat, kann den nahe gelegenen Seekogel besteigen und die Lechtaler Alpen im Abendlicht bewundern. Gehzeit: ca. 6 Stunden; Länge: 12,5 km, Höhenunterschied: ↑1.080 m ↓1.040 m

4. Tag: Memminger Hütte – Seescharte – Zams im Inntal
Von der Memminger Hütte geht es früh am Morgen in Begleitung von einer schönen Landschaft, Ziegenböcken und Adlern bergauf über die Seescharte (2.600 m). Nach einer Stunde ist der Aufstieg geschafft und Sie genießen den grandiosen Gipfelrundblick über das Inntal.

Von nun an geht´s scheinbar endlos nur noch bergab über die obere und untere Loch Alpe nach Zams. Ihr heutiges Nachtquartier ist das historische Gasthaus Gemse, der seit dem 1.300 bewirtschaftet wird. Gehzeit: ca. 7,5 Stunden; Länge: 14 km, Höhenunterschied: ↑600 m ↓2.050 m

5. Tag: Venetbahn – Larcher Alm – Braunschweiger Hütte- Pitztal
Mit der Venetbahn fahren Sie auf 2.208 m hinauf. Auf Ihrer Wanderung entlang des Grates über den Gipfel des Venet (2.512 m) kommen Sie in den Genuss eines grandiosen Alpenpanoramas. Von hier Abstieg zur Larcher Alm, wo Sie sich die Brotzeit schmecken lassen. Oberhalb von Wenns im Pitztal geht es mit dem Bus weiter bis zum Ausgangspunkt für den Aufstieg zur Braunschweiger Hütte (2.760 m). Sofern Platz ist, wird Ihr Gepäck mit der Seilbahn hinaufbefördert.

Ihr Aufstieg führt über Alpenrosenfelder und durch wilde Felslandschaft an einem Wasserfall vorbei bis zum imposanten Mittelbergferner. Die Braunschweiger Hütte liegt im Reich der Pitztalgletscher und des ewigen Schnees. Von hier oben erleben Sie eine großartige Abendstimmung. Gehzeit: ca. 7 Stunden; Länge: 17 km, Höhenunterschied: ↑1.500 m ↓1.475 m

6. Tag: Pitztaler Joch – Löple Alm – Zwieselstein
Von der Braunschweiger Hütte wandern Sie heute zum Pitztaler Joch. Auf rund 3.000 m haben Sie auf dem höchsten Punkt des Fernwanderwegs eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Ötztaler Berge. Der Abstieg führt über die Rettenbachalm. Nach einem einmaligen Panoramablick auf die Stubaier Berge bis hin zum Timmelsjoch kehren Sie sich auf der Löple Alm zu einer gemütlichen Mittagsrast ein. Ausgeruht und gut gestärkt beginnt ihr Abstieg durch Wälder nach Zwieselstein. Gehzeit: ca. 6,5 Stunden; Länge: 17 km, Höhenunterschied: ↑460 m ↓1.750 m

7. Tag: Timmelsjoch – Bergdorf Rabenstein – Pfandler Alm
Der heutige Tag bringt Sie über die Grenze von Österreich nach Südtirol. Sie wandern von Zwieselstein aus durch eine abwechslungsreiche Landschaft übers Timmelsjoch (2.474). Ein Bus erwartet Sie an der Timmelsbrücke auf der österreichischen Seite und bringt Sie die letzten Höhenmeter auf den höchsten Punkt des Passes.

Dann beginnt der Abstieg ins idyllische Bergdorf Rabenstein (1.419 m), der an schroffen Felsen und blühenden Almwiesen vorbeiführt. Ein Transferbus, der Sie nach Passeiertal fährt, wartet dort bereits auf Sie. Anschließend bewältigen Sie den Aufstieg zur Pfandler Alm – einem der wohl schönsten Übernachtungsplätze auf Ihrem Weg über die Alpen. Gehzeit: ca. 6,5 Stunden; Länge: 19 km, Höhenunterschied: ↑1.380 m ↓1.240 m

8. Tag: Pfandler Alm – Hintereggeralm – über den Hirzer nach Meran
Ihr letzter Wandertag führt Sie von der Pfandler Alm über Alpenrosenfelder und durch dichten Wald zur Hinteregger Alm (1.990 m). Belohnt werden Sie mit einem atemberaubenden Blick, der vom Ortlermassiv bis hin zur Adamello Gruppe reicht. Nach ca. 3 Stunden erreichen Sie in mäßigem Auf und An die Hintereggeralm. Nach etwa einer weiteren Stunde erreichen Sie die Seilbahnstation der Hirzer Bergbahn mit der Sie nach Meran hinuntergleiten.

Der aktive Teil Ihrer Reise mit Alpenüberquerung geht zu Ende. Mit dem Bus fahren Sie in Ihr Hotel und beziehen Ihre Zimmer. Genießen Sie das Flair und warmen Sonnenstrahlen Merans. Bummeln Sie durch die herrliche Stadt und lassen Sie in einem Café nochmals Ihre Wanderreise Revue passieren. Am Abend haben Sie dann allen Grund Ihre 8 Tage – 6 Täler – 3 Länder Tour bei Südtiroler Schmankerln und Rotwein zu feiern. Gehzeit: ca. 4 Stunden; Länge: 8 km, Höhenunterschied: ↑900 m ↓240 m

9. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus zurück nach Oy-Mittelberg. Die geplante Ankunft in Oy-Mittelberg ist je nach Verkehr zwischen 14 und 16 Uhr.

Hinweis: Es kann jederzeit zu wetterbedingten Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Die schöne Unterbringung

Übernachtung während der Alpenüberquerung

Die Übernachtung findet unterwegs 4 x in Hütten mit Lager oder Betten und 4 x in Gasthäusern bzw. Hotels statt.

Kemptner Hütte
Die Kemptner Hütte ist ein Schutzhaus des Deutschen Alpenvereins. Direkt auf der Hütte hat Ihr Mobiltelefon leider keinen Empfang und es gibt kein öffentliches WLAN. Die vielseitige Küche bietet für jeden Geschmack etwas. Alles ist hausgemacht und wird täglich frisch zubereitet. Sie erhalten auf der Hütte auch Reiseproviant, Süßigkeiten für Ihre Wandertour sowie Souvenirs. Zur Verfügung stehen Vier-, Fünf- oder Achtbettzimmer sowie kleine und große Matratzenlager.Die Benutzung eines Hüttenschlafsacks (aus dünnem Leinen) wird aus hygienischen Gründen vom Deutschen Alpenverein vorgeschrieben, den Sie bei Bedarf in der Hütte erwerben können. Hunde dürfen hier nicht übernachten!

Memminger Hütte
Die Memminger Hütte am beliebten Fernwanderweg E5 ist eine Alpenvereinshütte und Schutzhütte der Kategorie I, die von Juni bis Ende September geöffnet ist. Die Memminger Hütte bietet mehr als 150 Schlafplätze in Mehrbettzimmern und Matratzenlagern. Moderne zweckmäßige Sanitärräume, eine gemütliche Stube sowie ein reichhaltiges Speisenangebot sorgen für einen gelungenen Aufenthalt der Gäste. Auf der Hütte selbst gibt es weder Mobilfunkempfang noch Internet!

Gasthaus Gemse
Das Gasthaus Gemse in Zems trägt das grüne Wirtshausschild als Gütesiegel für gepflegte und gehobene Tiroler Gastlichkeit. Auf der Speisekarte finden sich traditionelle Gerichte auf internationalem Niveau. Der Gasthof Gemse bietet Platz für 25 Gäste. Die Zimmer sind ländlich, aber mit familiärer Atmosphäre. WLAN steht in öffentlichen Bereichen zur Verfügung.

Braunschweiger Hütte
Die Braunschweiger Hütte der Kategorie I liegt in den Ötztaler Alpen am Fernwanderweg E5 auf 2759 m am Ende des Pitztals. Zum Essen werden traditionelle Speisen, wie das Wienerschnitzel oder Tiroler Kasknödel angeboten. Die Hütte verfügt über optimale Schlafmöglichkeiten, einen gemütlichen Kachelofen, eine Gaststube, eine Terrasse mit Panoramablick, Etagenduschen und Schlaflager.

Pfandler Alm
Die Pfandler Alm liegt auf 1.327 am Fernwanderweg E5. Es handelt sich hierbei nicht um eine Alm im eigentlichen Sinne, sondern um ein stattliches Wirtshaus. Die Alm befindet sich in idyllischer Umgebung und tollem Ausblick. Serviert werden leckere Südtiroler Spezialitäten sowie glutenfreie und warme Küche.

Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende (Bild: Singlereisen.de) Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende (Bild: Singlereisen.de)

Inkludiert:

  • 8 Übernachtungen, davon:
  • 4 Nächte in Gasthöfen oder Hotels im Doppelzimmer
  • 4 Nächte in Hütten in Mehrbettzimmern bzw. Lagern
  • 6 x Halbpension (2. – 7. Übernachtung), 2 x nur Frühstück (1. und 8. Übernachtung)
  • Alle Transfers, Bus- und Bahnfahrten laut Programm
  • Transfer von Oy-Mittelberg oder Nesselwang – Oberstdorf, von Meran nach Oy-Mittelberg oder Nesselwang
  • 2 Seilbahnfahrten
  • 2 Rucksacktransporte auf die AV-Hütten (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Qualifizierter Bergwanderführer
  • kostenloses Parken in Oy-Mittelberg oder Nesselwang während der gesamten Wanderwoche
  • kostenloser Bahnhofstransfer von Oy nach Mittelberg bei Zuganreise, Nesselwang hat einen eigenen Bahnhof
  • Wanderurkunde

Nicht inkludiert:

  • Eigene An- und Abreise an/ab Oy-Mittelberg oder Nesselwang
  • Tourenverpflegung
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Reisende mit Kamera

„Singlereisen“ – nur für partnersuchende Singles? Schon lange nicht mehr!

Mit Singlereisen sind bei uns nicht klischeehafte „Verkuppelungsreisen“ für Singles gemeint, keine Angst, sondern für Alleinreisende generell möglichst gut passende Reisen, Reiseziele, Reisethemen und Unterkünfte (es gibt schließlich immer mehr Alleinreisende, die entweder nicht Single sind, alleine oder mit Freund/-innen reisen oder jedenfalls nicht in der Reisegruppe flirten wollen). Jene, die zusammen mit ausschließlich anderen Alleinreisenden in der Gruppe reisen möchten, finden auf Solo Travel aber natürlich auch Gruppenreisen speziell für Alleinreisende – sofern aktuell mit gutem Preis/Leistungsverhältnis verfügbar. Wie die erfahrenen Veranstalter hierbei mittlerweile meist betonen, geht es dabei nicht mehr um Verkuppelung, sondern um für Alleinreisende maßgeschneiderte Reisen, bei denen neben einem tollen Programm auch individueller Freiraum geboten wird (weshalb sie allen Alleinreisenden oder auch Freund/-innen eine Überlegung wert sein sollten!). Oft ist entgegen gängiger Vorstellungen auch die weibliche Nachfrage nach solchen geführten Reisen für Alleinreisende größer als die männliche. Daneben findet ihr auf Solo Travel jedenfalls auch wunderschöne Rundreisen für alle oder Reisen für junge Leute mit schönem, abwechslungsreichem Programm und teils sehr wenig Einzelzimmerzuschlag (auch hier ist heutzutage die Chance groß, andere Alleinreisende oder mit Freund/-innen reisende Singles anzutreffen) sowie schöne Unterkünfte, günstige Flüge & mehr zum alleine Reisen oder für den Urlaub mit Freund/-innen.


Mit netter Gruppe oder lieber komplett auf eigene Faust reisen?

Durch die Buchung von organisierten Reisen (Rundreisen, Erlebnisreisen, Singlereisen, Wanderreisen, Gruppenreisen, Roadtrips, u.ä.) kannst du dir nicht nur Planungsaufwand, sondern oft auch Kosten ersparen, da die Reiseveranstalter Unterkünfte, Transportmittel, etc. in größeren Kontingenten vorab einkaufen und dadurch Sonderkonditionen aushandeln können. Du profitierst dabei außerdem von der Erfahrung des Reiseveranstalters, ggf. fach- und ortskundigen Reiseleitern (von deren Erzählungen du dich gemütlich berieseln lassen kannst…) und hast bei Reisen in der Gruppe die einfache Möglichkeit, nette Mitreisende kennenzulernen. Außerdem hat man meist auch bei organisierten Reisen genug individuellen Freiraum und man kann, sofern die An- und Abreise nicht inkludiert ist, den Aufenthalt individuell verlängern. Wenn du deine Reise dennoch lieber komplett selber organisieren und auf eigene Faust reisen möchtest, dann findest du auf unserer Individualreiseseite praktische Tools, mit denen du schnell & günstig planen und buchen kannst:

Individualreisen


* Preise zuletzt gesehen und verfügbar am 9. Oktober 2019. Wir bemühen uns, möglichst nützliche und aktuelle Angebotsvorabinfos zur bestmöglichen Orientierung bereitzustellten, aber alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte überprüft vor einer Buchung nochmals genau beim jeweiligen Anbieter bzw. im jeweiligen Buchungstool, ob Preise und Leistungen euren Wünschen entsprechen! Wie andere Buchungsportale erhalten wir von unseren ausgewählten Buchungs- oder Reisepartnern einen kleinen Anteil an deren Einnahmen durch Buchungen. Die Preise erhöhen sich dadurch für euch nicht, unsere Qualitätspartner müssen stattdessen ihre ohnedies verrechneten Einnahmen mit uns teilen! Anstelle von Mehraufwand gehen mit euren Buchungen über Solo Travel dank unserer laufenden Bemühungen um bestmögliche Buchungstools, Angebote und Preise hoffentlich wie beabsichtigt eine einfachere Reiseplanung, schönere Reisen und deutliche Ersparnisse einher! Ganz nebenbei wird dadurch außerdem ohne Mehrkosten unser Einsatz für Alleinreisende unterstützt. Danke für eure Buchungen ❤

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Alpenüberquerung für Singles & Alleinreisende“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 4 =